Home
Wir über uns
Chronik
Zielsetzung
Vorstand
Auszeichnung
Satzung
Unser Angebot
Kleinkindbetreuung
Mitglieder / Spenden
Interessante Links
Kontakt
Impressum
Datenschutz

7. Mai 2001:

Gründung der Familienstube mit 13 Mitgliedern, die Vorstandsfrauen sind Christina Baumgärtel und Christa Räuber

 

8. Juli 2001:

erstes Sommerfest auf dem Schwille Hof

 

Januar 2002:

Familienstube spendet Spielgeräte für Pfullinger Kinder

 

Februar 2002:

Familienstube wird Mitglied im Dachverband Mütterforum Baden-Württemberg e.V.

 

März 2002:

erste Jahreshauptversammlung mit 75 Mitgliedern

 

Mai 2002:

Familienstube mietet Räume in der Badstr. 1 an. Hier gibt es erstmals das Zwergenstüble, die offene Kinderbetreuung.

 

Juni 2002:

Familienstube wird erstmals von der Stadt bezuschusst

 

September 2002:

erster Cafe Treff immer dienstags und donnerstags

 

März 2003:

Neuer Vorstand: Christina Baumgärtel, Britta Wayand und Christiane Döring-Will

 

September 2003:

erstes Fest zum Weltkindertag auf dem Marktplatz

 

März 2004:

Familienstube erhält Urkunde und Auszeichnung zum Thema „Kinderfreundliche Kommune“ von Ministerpräsident Erwin Teufel

 

September 2004:

Familienstube erhält Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe

 

November 2004:

Eröffnung der ersten Kleinkindgruppe für drei Tage in der Woche im Bürgerstüble am Lindenplatz

 

April 2005:

Sozialministerin Tanja Gönner zur Podiumsdiskussion zum Thema, „Kinder sind unsere Zukunft“ in der Familienstube

 

Oktober 2005:

Gemeinsam mit der Volkshochschule, der evangelischen Kirchengemeinde, dem Gesamtelternbeirat Pfullinger Kindergärten und dem Gesamtelternbeirat Pfullinger Schulen starten wir PEP (Pädagogik, Erziehung in Pfullingen)

 

Januar 2006:

Familienstube, Jugendbüro und Wilde 13 gründen das „Pfullinger Netzwerk für Familie und Jugend“

 

März 2006:

die damalige Familienministerin Ursula von der Leyen besucht die Familienstube

 

April 2006:

Urkunde zu „Echt gut im Ehrenamt“, in der Kategorie „Lebendige Gesellschaft"

 

Oktober 2006:

Eröffnung der zweiten Kleinkindgruppe für zwei Tage in der Woche

 

März 2007:

Vorstandswechsel: Christina Baumgärtel gibt Vorstand an Britta Wayand ab. Stellvertreterinnen sind Christiane Döring-Will und Beatrice Herrmann

 

März 2007:

Urkunde zu „Kommunaler Bürgeraktion“ - Urkunde „Echt gut im Ehrenamt“

 

März 2008:

Urkunde „Echt gut im Ehrenamt“

 

September 2008:

Familienstube beteiligt sich am Landesprogramm

 

  

März 2009:

zum dritten Mal in Folge die Urkunde „Echt gut im Ehrenamt“

 

Dezember 2009:

Gemeinderat gibt grünes Licht für Doktorhaus als Familienzentrum für die Familienstube

 

Juni 2010:

Einzug der Familienstube ins neue Domizil

 

 

 

Juni 2010:

eine 5-Tages-Kleinkindgruppe wird zusätzlich eingerichtet

Juni 2013:

Beginn Café-U-eins, der besondere Treff für Mamas und Papas mit Babys unter einem Jahr

Beginn Näh-Flick- und Strickcafé

April 2014

Vorstandswechsel: Betrice Herrman und Katrin Plötzke geben Ihr Amt an die stellvertretende Vortsitzende Jasmin Brändle ab.

April 2016

Vorstandswechsel: Eva-Maria Sauerborn übernimmt das Amt der Vorsitzenden